JVA Landshut

Feuer in Straubinger JVA: Häftling schwer verletzt

Alarmstufe eins gilt heute früh in der JVA Straubing.
In einer Zelle bricht ein Feuer aus.
Mehrere JVA-Beamte öffnen die Tür und holen den Häftling raus.
Und das gerade noch rechtzeitig:
Der Mann hat durch die Flammen schon schwere Brandverletzungen erlitten.
Seine Retter atmen Rauch ein und müssen entsprechend behandelt werden.
Momentan deutet alles darauf hin, dass der 27-Jährige Häftling den Brand selbst verursacht hat.
Ob absichtlich oder fahrlässig – das ist noch unklar.