Feuer richtet viel Schaden an

Über 100 Feuerwehrler sind heute früh zu einem Brand in Oberndorf bei Neufahrn geeilt.
Dort steht auf einem Bauernhof eine Werkstatt in Flammen.
Die Frauen und Männer der Feuerwehr tun alles, um ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus zu verhindern.
Und sie schaffen es.
In der Werkstatt sind Pflanzenschutzmittel gelagert – davon gelangt etwas in einen Bach.
Das Wasserwirtschaftsamt prüft jetzt, wie schlimm die Vereunreinigung ist.
Schuld an dem Feuer ist möglicherweise ein technischer Defekt.
Der Schaden liegt bei etwa 100 000 Euro.
Verletzte hat es bei dem Brand nicht gegeben.