© Matthias Löw

Feuer zerstört Wohnhaus in Niederbayern

Bewohner eines Hauses bei Hengersberg werden heute früh aus dem Schlaf gerissen:
Sie hören einen lauten Knall vom Dachboden.
Als die Bewohner nachschauen, sehen sie, dass es brennt.
Die Flammen greifen auf das ganze Haus über.
Zum Glück gelingt der Familie die Flucht, drei Personen müssen aber mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus.
Das Haus ist wohl nicht mehr bewohnbar, der Schaden liegt bei 300 000 Euro.