© Landshuter Feuerwehr

Feuerwehren der Region im Dauereinsatz

Sie leisten wieder einmal Unmenschliches:
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren.
Seit gestern Vormittag kümmern sie sich darum, dass Niederbayern nicht komplett im Schneechaos versinkt.
Allein im Landkreis Landshut werden die Helfer gestern zu 100 Einsätzen gerufen.
Meistens handelt es sich um umgestürzte Bäume, die von den Straßen geräumt werden müssen.
Und hier ein allgemeiner Hinweis für die Autofahrer:
Straßensperren sind unbedingt einzuhalten.
Immer wieder passiert es, dass Absperrungen einfach zur Seite geräumt werden.