Feuerwehrler bei Großeinsatz verletzt

Der Brand von hunderten Tonnen Plastikmüll ist das Gesprächsthema in Straubing.
Kein Wunder, die dunkle Rauchsäule über dem Donauhafen war kilometerweit zu sehen.
Bis heute früh haben die Löscharbeiten gedauert.
Und wie mittlerweile bekannt wurde, sind drei Feuerwehrleute bei dem Großeinsatz verletzt worden.
Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 80 000 Euro.
Noch immer ist aber nicht klar, warum das Feuer auf dem Gelände einer Verwertungsfirma ausgebrochen ist.