© Pixabay

Fleischer sollen besser entlohnt werden

Die Metzger in Niederbayern sorgen dafür, dass wir täglich frisches Fleisch genießen können:
Und auch sie arbeiten in Zeiten von Corona unter besonderen Bedingungen.
Deshalb sollen sie besser bezahlt werden.

Sagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, kurz NGG.
Sie vereinbart mit dem Landesinnungsverband für das bayerische Fleischerhandwerk eine Tarifsteigerung.
Für Fleischer in Bayern gibt es ab August monatlich 50 Euro mehr.
Außerdem bekommen sie eine Corona-Beihilfe von 150 Euro.
Bei Azubis steigen zudem die Ausbildungsgehälter