© Pixabay

Flickarbeiten auf Straßen im Landkreis Landshut

Die einen genießen noch die Sommerferien, die anderen packen es schon wieder an.
Zum Beispiel die Bauarbeiter bei uns in der Region.
Nächste Woche bekommen viele Straßen im Landkreis Landshut ein Facelifting.
Dabei gibt’s aber keine komplette Sanierung – es werden nur kleine „Schönheitsfehler“ geflickt.
Betroffen sind unter anderem Abschnitte der B388 und der B299.

Den Auftakt macht am Dienstag die B 388 zwischen Achldorf und Binabiburg, eine Ampel regelt den Verkehr.
Am Mittwoch ist die B 299 zwischen Geisenhausen und Hohenegglkofen dran, auch hier regeln mehrere Ampeln den Verkehr.
Am Donnerstag finden auf demselben Teilstück der B 299 Restarbeiten statt, zudem wird auf der B15 in der Ortsdurchfahrt Essenbach gearbeitet.
Alle Arbeiten werden von der Firma Fahrner ausgeführt.