© Pixabay

Fliegerbombe in Mühldorf entdeckt

Auf einen Großeinsatz bereiten sich Rettungskräfte in Mühldorf vor.
Bei Sondierungsarbeiten ist eine 500 Kilo schwere Fliegerbombe entdeckt worden.
Sie soll morgen Mittag entschärft werden.

Rund 3 800 Personen müssen dazu ihre Wohnung kurzzeitig verlassen.
Für sie besteht keine Gefahr, heißt es.
An einer Turnhalle wird eine vorläufige Notunterkunft eingerichtet.
Auch der Bahnverkehr kommt morgen kurz zum Erliegen.
Der wird morgen um kurz vor 12 eingestellt.