Flucht auf dem Motorrad

Das ist übel ausgegangen.
Am Donnerstagabend meldet ein junger Mann der Polizei Moosburg ein Motorrad, das ohne Kennzeichen unterwegs ist.
Eine Streife macht sich auf den Weg und versucht, dem 17-jährigen Biker zu folgen.
Als der die Beamten bemerkt, gibt er Gas.
Ohne Rücksicht auf Verluste brettert er durch die Straßen.
Die Polizei lässt sich nicht auf diese Verfolgungsjagd ein, sondern folgt dem Motorradfahrer langsam.
In einer Hofeinfahrt finden die Beamten ihn dann.
Der Fahrer hatte wegen des hohen Tempos die Kontrolle über sein Motorrad verloren.
Mit einer üblen Fleischwunde kommt er ins Krankenhaus.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.