polizei

Flüchtlingsbub am Brenner: Eltern in Deggendorf

Ein fünfjähriger Flüchtlingsjunge aus Sierra Leone ist kurz vor dem Erfrieren, als ihn ein Schneeräumer im November zufällig auf einem Güterzug am Grenzbahnhof Brenner entdeckt.
Von den Eltern fehlt zunächst jede Spur.
Jetzt stellt sich heraus, dass sie sich in einer Flüchtlingsunterkunft in Deggendorf befinden.
Das berichtet die Passauer Neue Presse.
Wie es zur Trennung von Eltern und Kind kam – ob ist bisher unklar.
Die Ermittlungen laufen.