Flüsse werden immer wärmer

Es scheint ein Sommer der Rekorde zu werden.
In Niederbayern merken wir das zum Beispiel an den Wassertemperaturen der Flüsse.
Die „kochen“ fast.
Ein Beispiel ist die Große Vils in Vilsbiburg.
Hier sind es aktuell über 25 Grad – ein neuer Höchstwert.
Einen neuen Hitze-Rekord stellt auch die Donau bei Neustadt auf.
Über 29 Grad wurden gestern in der Rott bei Ruhstorf gemessen.
Auch das war ein neuer Rekord.
Hier hat sich der Fluss aber mittlerweile wieder etwas „abgekühlt“ – auf über 27 Grad.
Die aktuellen Messwerte finden Sie hier.