verkehr, straße, © FMG

Flughafen München ist Testflughafen

Mit dem Flieger ab in den Süden.
Das geht so langsam wieder vom Airport im Erdinger Moos.
Aber:
Wie können Flugpassagiere trotz der Corona-Pandemie sicher reisen?

Das testet jetzt die europäische Gesundheitsbehörde.
Der Münchner Airport gehört zu den ersten Flughäfen, in denen die empfohlenen Hygienemaßnahmen umgesetzt werden.
Also das Tragen von Mund-Nase-Schutz, die Einhaltung von Abstandsregeln und das Bereitstellen von Desinfektions-Spendern.
Einchecken und Gepäckaufgabe sollen möglichst kontaktlos erfolgen.

Später sollen diese Maßnahmen einheitlich für alle europäischen Airports gelten.