verkehr, straße, © Alex Tino Friedel

Flughafen schreibt hohen Millionenverlust

Der Flughafen München.
Er gilt als „Bayerns Tor zur Welt“ – und ist ein großer Arbeitgeber für die Region.
Die Pandemie macht dem Airport aber sehr zu schaffen, wie vorläufige Zahlen belegen.
Für das Jahr 2020 melden die Verantwortlichen einen Verlust von 320 Millionen Euro.
Durch Kurzarbeit und Maßnahmen wie z.B. die vorübergehende Schließung des Terminal 1 haben die Betreiber zudem viel Geld eingespart.
Langfristig soll der Airport zukunftsfähig bleiben, heißt es weiter.