© Stadt Landshut

Weniger Fluglärm in Landshut

Fluglärm findet keiner schön.
Umso schöner ist es, dass sich der Lärm durch den Landshuter Flugplatz Ellermühle offenbar reduziert hat.
Laut Oberbürgermeister Alexander Putz gibt es schon seit längerer Zeit keine Beschwerden mehr von Anwohnern.
Der Flughafenbetreiber hat die Piloten mit verschiedenen Maßnahmen wohl sensibilisiert.
Damit jeder Pilot auch direkt vor dem Start nochmals an die geltenden Regelungen erinnert wird, wurden diese nun auch direkt auf den Asphalt der Rollbahn geschrieben.
Wirtschaftlich sieht es für den Flugplatz Ellermühle wohl ganz gut aus – der Geschäftsführer spricht von einer schwarzen null.
Und es wird investiert:
Ein neuer Tower für rund 600 000 Euro soll gebaut werden.