Flugzeug aus München muss zwischenlanden

Auf dem Weg vom Flughafen München nach New York hat ein Flugzeug eine Zwangspause einlegen müssen.
Mehrere Passagiere haben über gesundheitliche Beschwerden geklagt.
In London sind die Betroffenen von Sanitätern versorgt worden.
Laut Medienberichten war den Passagieren schwindlig und übel.
Alle Fluggäste aben das Flugzeug verlassen, sind vor Ort versorgt und in Hotels untergebracht worden.
Der Vorfall ereignete sich gestern Vormittag.
Warum, konnte ein Sprecher der Fluggesellschaft United Airlines noch noch nicht sagen.