© pixabay

Flutpolder: Baustopp auf der Kippe

Da dürfte Hubert Aiwanger ganz schön mit den Zähnen geknirscht haben.
Heute hat sich das Bayerische Kabinett mit dem Dauerstreitthema „Flutpolder“ beschäftigt.
Die Freien Wähler wollen ja den Baustopp für geplante Polder an der Donau – das hat für viel Gegenwind gesorgt.
Das Kabinett hat jetzt entschieden, dass die Lage noch einmal ganz genau geprüft wird.
Eine finale Entscheidung könnte damit erst in eineinhalb Jahren fallen.