Frau aus Freising hat Coronavirus

Es war nur eine Frage der Zeit:
Jetzt hat das Coronavirus auch die Region erreicht.
Eine Frau aus dem Landkreis Freising hat sich infiziert.
Es handelt sich um eine 45-Jährige, die aus Wuhan ausgeflogen worden ist und dann in einer Kaserne untergebracht war.

Laut dem Landratsamt hatte die Frau keinen Kontakt zur Bevölkerung in Freising.
Die Patientin befindet sich in Quarantäne in der Frankfurter Uni-Klinik.
Ihr geht es gesundheitlich gut.