polizei

Frau außer Kontrolle: Mann flüchtet sich ins Schlafzimmer

Über einen eher ungewöhnlichen Beziehungsstreit hat uns die Polizei Simbach am Inn informiert.
In der Regel werden ja eher die Männer handgreiflich – in Simbach war es umgekehrt.
Dort kommt die Frau betrunken nach Hause, was den Mann wahnsinnig aufregt.
Es kommt zum Streit.
Dabei haut die 24-Jährige auf den frisch operierten Fuß ihres Freundes.
Der revanchiert sich mit einer Ohrfeige, sperrt sich dann aber sicherheitshalber lieber mal im Schlafzimmer ein.
Seine besoffene Freundin schnappt sich ein Messer und rammt es in die Tür.
Wenig später kommt die Polizei und nimmt die Frau sicherheitshalber mit.
Sie wurde später von einer Freundin abgeholt, wo sie den Rest der Nacht verbrachte.
Gegen die beiden Kampfhähne wird Anzeige wegen Körperverletzung erstattet