© pixabay

Frau schmeißt Hund aus dem Fenster

Es ist ein Fall, der sprachlos macht: der Fall von Malteser-Hündin Daisy.
Die lebt zusammen mit ihrem Besitzer in Straubing.
Doch Herrchen hat eine neue Lebensgefährtin und DIE findet Daisy gar nicht toll.
Sie setzt den kleinen Hund auf die Fensterbank der gemeinsamen Wohnung im zweiten Stock – und macht das Fenster zu.
Daisy fällt meterweit in die Tiefe, bricht sich die linke Pfote und erleidet unerträgliche Schmerzen.
Jetzt ist der Fall erneut vor Gericht – die Tierquälerin will gegen ihre Bewährungsstrafe von 6 Monaten klagen.