© Pixabay

Frau verliert Geld an WhatsApp-Betrüger

Vor dieser Masche kann offenbar nicht oft genug gewarnt werden:
Betrug per WhatsApp
Eine Frau aus Moosthenning im Landkreis Dingolfing-Landau ist drauf reingefallen –rund 1600 Euro sind weg.
Jemand hatte sich als ihr Bruder ausgegeben und um Geld gebeten.

Die Polizei Dingolfing rät:
Nicht auf solche Nachrichten reagieren oder über eine andere Nummer nachfragen, ob die Nachricht wirklich von einem Angehörigen ist.