Freund verschiebt Comeback

Wintersportfreunde haben lange Zeit darauf hingefiebert:
Am kommenden Wochenende steigt endlich der Weltcup-Auftakt in Polen.
Doch einer fehlt:
Der niederbayerische Skispringer Severin Freund muss aussetzen.
Nach einer zweijährigen Verletzungspause mit mehreren Kreuzbandrissen ist er noch nicht fit genug.
Erst im finnischen Kuusamo Ende November will er wieder angreifen.