© © StMWK

Frühjahrsputz im Kabinett: Folgt Bernreiter auf Sibler?

Zwei Minister vertreten Niederbayern im Bayerischen Kabinett.
Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, und Wissenschaftsminister Bernd Sibler.
Und der hat in der vergangenen Nacht möglicherweise unruhig geschlafen.

Denn der Stuhl des Ministers aus Plattling wackelt.
Schon länger wird darüber spekuliert, dass der Niederbayer seinen Posten verlieren könnte.
Denn Sibler ist Söder zu blass, heißt es.
Der Ministerpräsident erwartet von seinem Kunst-und Wissenschaftsminister mehr Schwung.
Ob Bernd Sibler seinen Job behält, entscheidet sich wohl in den nächsten Stunden.
Am Mittag um 13 Uhr will Söder dann seine neuen Minister dem Landtag vorstellen und diese dort dann auch offiziell ernennen lassen.

In der CSU und darüber hinaus brodelt auch hinsichtlich potenzieller neuer Kabinettsmitglieder die Gerüchteküche:
Zu den meistgenannten Kandidaten zählt in jedem Fall der Deggendorfer Landrat und Chef des Landkreistages, Christian Bernreiter.
Er wird für das Amt des Bau- und Verkehrsministers gehandelt.