Füchslein hält Dingolfing in Atem

In der Nacht auf Montag hält ein kleiner Fuchs die Dingolfinger Innenstadt in Atem.
Völlig erschöpft humpelt er auf den Stadtplatz.
Passanten finden ihn, rufen die Tierretter – das Tierheim „Quellenhof Passbrunn“.
Dort versorgt sogar ein spezieller Wildarzt das Füchslein!
Aber alle Hilfe kommt zu spät…
Gestern Nachmittag meldet sich das Tierheim mit einem emotionalen Facebook-Post:
„Der kleine Kerl hat es leider nicht geschafft – wir hoffen, dass er nun unbeschwert durch die Wälder des Regenbogenlandes ziehen kann“.