© Foto:Pixabay

Fußgänger tödlich verletzt

Es ist eine Meldung, die kurz vor Jahresende alle schockt.
Ein Auto erfasst heute Nachmittag gegen 15 Uhr zwei Fußgänger in der Dingolfinger Bahnhofstraße.
Sofort wird ein Rettungshubschrauber alarmiert.
Doch für einen der Fußgänger kommt jede Hilfe zu spät.
Der andere ist schwer verletzt.
Und was diesem Unglück noch die Krone aufsetzt:
Wieder gibt es Schaulustige, denen die Polizei Platzverweise erteilen muss.