© pixabay

Gangster überfallen jungen Mann

„Zwei gegen einen“ heißt es gestern Abend in Passau am Innkai.
Dort wird ein 20-Jähriger Opfer eines brutalen Überfalls.
Zwei junge Männer bedrohen ihn mit einem Messer und fordern seinen Geldbeutel und sein Handy.
Einer der beiden Gangster trägt eine Totenkopfmaske, beide sprechen – wie das Opfer selbst sagt – Ghetto-Slang.
Dann verschwinden sie wieder in der Dunkelheit.
Eine sofort eingeleitete Fahndung bringt kein Ergebnis.
Jetzt bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung.
Wer am Dienstag um 22 Uhr Beobachtungen gemacht hat, insbesondere auch Angaben zu einer Person mit so einer Maskierung machen kann, soll sich bitte mit der Kriminalpolizei Passau unter der Telefonnummer 0851/9511-0 in Verbindung setzen.