© pixabay

Gefährliche Kollisionen mit Greifvögeln

Er ist gewaltig erschrocken.
Ein Autofahrer fährt auf der A3, als im plötzlich bei Iggensbach ein riesiger Greifvogel gegen die Windschutzscheibe knallt.
Die Scheibe geht zu Bruch; zum Glück passiert nicht mehr.
Der 48 Jährige kann das Auto sicher zum stehen bringen.
Er kommt mit dem Schrecken davon, ansonsten bleibt er unverletzt.
Der Greifvogel ist verschwunden, dürfte aber nach dem Aufprall verletzt sein.

Erst vor kurzem ist ein ähnlicher Vorfall auf der B15 neu bei Schierling passiert.
Da überlebte der Greifvogel den Zusammenprall nicht.

(Symbolbild)