Gefährliche Stromaggregate

Beim Electro-Festival „Love Island“ im Landkreis Kelheim ist es zu einem gefährlichen Vorfall mit einem Stromaggregat gekommen.
Wie die Polizei heute erst bekannt gab, hatte ein Mitarbeiter des Festivals in einem Fahrzeug geschlafen, neben dem ein Stromaggregat betrieben wurde.Dessen Abgase drangen in das Fahrzeug ein.Der Mann erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden.Inzwischen befindet er sich laut Polizei wieder auf dem Weg der Besserung.Vor einigen Jahren war es auf dem Wacken Open Air zu einem ähnlichen Vorfall gekommen.Allerdings mit tödlichem Ausgang.