© FunkhausLandshut

Gefälschte Impfnachweise in Altdorf und Ergolding

Der Schwarzmarkt für gefälschte Impfnachweise blüht. Und er macht auch vor unserer Region nicht halt. Die Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut ermitteln in mehreren Fällen. Dabei geht es aktuell um eine Frau aus Altdorf und um zwei Frauen aus Ergolding. Das Polizeipräsidium Niederbayern warnt eindringlich davor gefälschte Impfnachweise zu verwenden. Für diese Urkundenfälschung drohen bis zu 5 Jahre Haft.