© Landratsamt Landshut

Gefahrenstelle auf der B15neu soll entschärft werden

Auf der B 15Neu kracht es immer öfter.
Darum wird was getan.
Das ist bei einem Treffen im Landratsamt Landshut vereinbart worden.
Mit dabei waren Landrat Peter Dreier, Polizei und Feuerwehr.

Ein riesen Problem ist das Ende der Ausbaustrecke bei Essenbach.
Hier gilt schon Tempo 80, trotzdem kracht es an der Stelle oft, weil sich der Verkehr staut.
Mit blinkenden Warnlichtern sollen die Autofahrer bald auf die gefährliche Situation aufmerksam gemacht werden.
Und auch bei der Ampelschaltung in Essenbach soll sich etwas tun.