Gefahrgutunfall Update: Aufräumarbeiten dauern an

Nach dem Gefahrgutunfall auf der A 3 bei Pocking dauern die Aufräumarbeiten immer noch an.
Experten des Wasserwirtschaftsamtes haben heute entschieden, dass weiteres Erdreich abgetragen werden muss.
Außerdem muss die Kanalisation gereinigt werden.
Noch bis ca. 18 Uhr muss deswegen der rechte Fahrstreifen der A3 bei Pocking in Fahrtrichtung Österreich gesperrt werden.
Mittlerweile wurde auch bekannt, dass ein Feuerwehrmann zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste – er klagte über Atembeschwerden.