Geisterfahrerin macht A94 unsicher

Eine Geisterfahrerin hat am Abend auf der A94 bei Altötting für Aufregung gesorgt.
Wohl nur der schnellen Reaktion mehrerer Autofahrer ist es zu verdanken, dass die Irrfahrt nicht in einer Katastrophe endete.
Die 75-Jährige aus dem Landkreis Mühldorf war laut Polizei bei Altötting falsch auf die Autobahn aufgefahren.
Mehrere Autofahrer mussten stark abbremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.
Die Polizei sperrte die Auffahrten zur A94 im betroffenen Abschnitt.
Die Geisterfahrerin konnte schliesslich von Polizeistreifen gestoppt werden.
Warum die Frau falsch auf die Autobahn auffuhr, ist noch unklar.
Sie muss mit einer Anzeige rechnen.