© Pixabay

Geisterfahrerunfall bei Altötting fordert ein Menschenleben

Ein schreckliches Bild bietet sich heute früh den Helfern auf der A94 bei Altötting.
Zwei völlig kaputte Autos stehen auf der Fahrbahn, überall liegen Trümmer.

Aus den Wracks muss die Feuerwehr insgesamt drei Menschen bergen.
Ein 80-Jähriger ist tot, seine 81 Jahre alte Frau schwer verletzt.
Im anderen Auto wird eine 24-Jährige schwer verletzt.

Schnell ist klar:
Es war ein Geisterfahrerunfall
Der Rentner am Steuer ist in die falsche Richtung gefahren, hat auf der A94 gewendet und ist dann in ein entgegenkommendes Auto geknallt.
Beide Fahrzeuge sind sichergestellt worden.
Wegen des Unfalls war die A94 bis zum Mittag gesperrt.