© Pixabay

Geldfälscher mit Verbindungen nach Niederbayern festgenommen

Geldfälscher aus Nordrhein-Westfalen haben offenbar auch bei uns in Niederbayern ihr Unwesen getrieben.
Das Landeskriminalamt hat einen 23-Jährigen Verdächtigen festgenommen.
Er soll versucht haben, mit einem gefälschten 50-Euro-Schein in einem Geschäft in Mengkofen einzukaufen.
Die weiteren Ermittlungen führen von Niederbayern nach Nordrhein-Westfalen:
Dort sind insgesamt fünf mutmaßliche Geldfälscher festgenommen worden.
Sie stehen außerdem in Verdacht, gemeinsam mit dem 23-Jährigen schwere Bandendiebstähle begangen zu haben.