© Polizei

Geldwechselbetrüger in Vilsbiburg aktiv

Eine ältere Frau in Vilsbiburg im Kreis Landshut hat sich  gestern von einem Wechselgeldbetrüger überrumpeln lassen. Wahrscheinlich wurde die Frau aber schon vorher beim Geldabheben bei ihrer Bank ausgespäht. Denn auf dem Weg nach Hause wurde sie dann von einem seriös wirkenden Mann zum Geldwechsel aufgefordert. Sie kam der Bitte nach. Und kurz nachher fehlten in der Geldbörse mehrere hundert Euro. Die genaue Täterbeschreibung: der Mann ist ca. 1.80 groß, dunkelblonde kurze Haare. Er trug ein blaues Hemd und ein blaues Sakko. Er wirkte sehr gepflegt.