© Stadt Landshut

Generalsanierung des Landshuter Eisstadions beginnt

Viele Jahrzehnte hat das Landshuter Eisstadion schon auf dem Buckel – und das sieht man auch überall.
Höchste Zeit also für die Generalsanierung.
Ab Montag wird dafür ein wichtiger Schritt gemacht:
Die Kräne werden aufgestellt und dann geht es in den nächsten Wochen dem maroden Hallendach an den Kragen.
Danach erhält das Stadion eine moderne neue Dachkonstruktion inklusive zeitgemäßer Beleuchtungs-, Beschallungs- und Sicherheitstechnik.
Der genaue Start der Sanierungsarbeiten hängt aber davon ab, wie der EVL in den Playoffs abschneidet.
Spätestens Anfang Mai können die Arbeiten so richtig anlaufen.