polizei

Getränkelaster außer Kontrolle

Es ist ein Scherbenmeer, vor dem die Feuerwehrler aus Geisenhausen und Holzhausen stehen.
Heute früh verliert ein Brauereilaster bei Geisenhausen die Hälfte seiner Ladung.
Sekunden vorher kommt der Laster ins Schleudern.
Der Fahrer bringt den Laster zwar wieder unter Kontrolle – die Ladung macht da aber nicht mit.
Mehrere volle Getränkekisten fliegen von der Ladefläche – übrig bleiben unzählige Scherben auf der Straße und in einem Acker.
Die Aufräumarbeiten dauern über zwei Stunden.
Bier war übrigens nicht unter den Unfallopfern.