polizei, © Thomas Reulbach

Gewaltorgie auf Landshuter Bordellgelände

Heftige Szenen spielen sich im Dezember auf dem Hof eines Landshuter Bordells ab.
Heute beginnt der Prozess wegen versuchten Totschlags gegen die beiden mutmaßlichen Täter.
Sie sollen brutal auf einen anderen Mann losgegangen sein.

Das Opfer wird auch mehrmals gegen den Kopf getreten, heißt es.
Selbst als der Mann am Boden liegt und sich nicht mehr rührt, bekommt er Tritte, so die Staatsanwaltschaft Landshut.
Zeugen, die helfen wollten, sollen die beiden Angeklagten bedroht haben.