verkehr, straße, © Alex Tino Friedel

Gewerschaft fordert Sozialpakt für Airport-Beschäftigte

Der Flughafen München ist eine echte Job-Maschine – in normalen Zeiten.
Wegen Corona sind aber tausende Beschäftigte in Kurzarbeit.
Und was noch kommt, weiß keiner.

Das macht der Gewerkschaft Ver.di Sorgen.
Es geht vor allem um die Menschen, die nicht bei der Lufthansa und der Flughafen München GmbH angestellt sind.
Etwa 20 000 sind das.
Sie arbeiten zum Beispiel in der Abfertigung, in der Reinigung und im Verkauf.
Die Gewerkschaft fordert für diese Beschäftigten einen Sozialpakt.