wetter

Gewitterstress in Teilen von Niederbayern

Viele von uns haben gestern Abend Unwetterwarnungen auf das Handy bekommen.
Zum Glück ist es dann doch nicht so schlimm gekommen.
Einige Teile von Niederbayern sind aber nicht von kräftigen Gewittern verschont worden.
Besonders betroffen:
Der Landkreis Passau.
Hagel und Starkregen  sorgen für Überschwemmungen und winterliche Verhältnisse.

Auch im Landkreis Kelheim hat die Feuerwehr gut zu tun.
Im Bereich Painten gehen Hagelkörner nieder, die so groß wie Golfbälle sind.
Und Starkregen überflutet Straßen, Keller laufen voll.

Auch im Landkreis Rottal-Inn hinterläßt das Unwetter Spuren.
In Schönau werden durch den Starkregen ebenfalls Straßen überflutet.
Insgesamt ist es in Niederbayern aber ruhig geblieben.