© Pixabay

Glätteunfälle, aber kein Verkehrschaos

Viele Autofahrer in Niederbayern sind heute nervöser als sonst.
Schneefälle haben für einige glatte Straßen gesorgt.
Etwa 40mal hat es auf Niederbayerns Straßen gekracht, meist ist nur Blechschaden entstanden.
Das befürchtete Verkehrschaos ist laut Polizei ausgeblieben.
Etwas heftiger fällt ein Glätteunfall in der Nähe von Velden im Kreis Landshut aus:
Hier stoßen zwei Autofahrer zusammen.
Sie bleiben unverletzt, die Autos sind aber mit einem Sachschaden von fast 60 000 Euro ordentlich demoliert