© Franz Leibl /Nationalpark Bayerischer Wald

Glocken bleiben stumm – kein Wolfauslassen im Bayerischen Wald

Laute Kuhglocken hören wir einmal im Jahr in Niederbayern:
Sie läuten am Abend des 10. November besonders laut im Bayerwald – beim Wolfauslassen.
Heute Abend wäre es wieder so weit gewesen.
Coronabedingt fällt es allerdings aus.
Die geltenden Kontaktbeschränkungen machen dem Brauch einen Strich durch die Rechnung.
Beim Wolfauslassen sind traditionell größere Gruppen unterwegs.