© Pixabay

Glückliches Ende einer Vermisstensuche

Tagelang hat die Polizei nach einem vermissten Rentner aus Niederbayern gesucht.
Jetzt hat sie ihn gefunden:
In einem Hotel in der Slowakei.
Zahlungsunfähig und in einem schlechten gesundheitlichen Zustand.
Bereits am Samstag führten diverse Spuren und weitere Angaben und Hinweise der Angehörigen die Ermittler zunächst nach Österreich und danach in die Slowakei.
Die Kripo Passau verfolgte in Kooperation mit dem Bundeskriminalamt und dem Gemeinsamen Zentrum diese hinzugekommenen Fakten mit Hochdruck.

Nach einer Nacht im Krankenhaus ist der 81-Jährige jetzt wieder zu Hause.
Das Auto des Rentners ist noch verschwunden.
Die Polizei geht hier aber nicht von einer Straftat aus.