© Funkhaus Landshut

Grabsch-Attacke löst wüste Schlägerei aus

Ziemlich übel geht es am vergangenen Samstagabend in Pocking zu.
Hier kommt es zu einer Massenschlägerei, an der am Ende fast 20 Personen beteiligt sind.
Auslöser war ein Grabscher:

Ein 33-Jähriger Mann greift einer 15-Jährigen an den Hintern – ihr Begleiter stellt den Belästiger zur Rede, dann eskaliert die Situation.
Laut Polizei kommen sogar Steine und Kantholz zum Einsatz.
Mehrere Personen werden bei dem Vorfall verletzt – die Beamten haben jetzt viel zu tun, um die Schlägerei aufzuarbeiten.