polizei

Großalarm wegen „Schüssen“

Riesen Aufregung herrscht heute Vormittag in Burgkirchen.
Anwohner wollen Schüsse gehört haben.
Wenig später löst die Polizei einen Großeinsatz aus.
Rund 20 Fahrzeuge sind im Zentrum von Burgkirchen unterwegs und suchen nach einem möglichen Schützen.
Sie finden aber niemanden.
Und auch sonst gibt es keine Hinweise auf Schüsse.
Nach einiger Zeit bricht die Polizei den Einsatz ab.
Es war zum Glück ein Fehlalarm.