© Pixabay

Gruß aus Niederbayern für Millionen-Publikum

Für viele Münchner ist das östliche Niederbayern eher….weit weg.
Aber wenn die Münchner nicht nach Niederbayern kommen, kommt eben Niederbayern nach München.
Und sorgt dort für glänzende Augen.
Der Christbaum des Münchner Christkindlmarktes kommt dieses Jahr aus dem Landkreis Freyung-Grafenau!
Und die Region darf sich darum auch mit einem Stand auf dem Christkindlmarkt präsentieren – und den Münchnern zeigen, wie schön es bei uns ist.
Am 12. November soll der Christbaum aus Niederbayern in München aufgestellt werden.
Etwa drei Millionen Besucher können sich dann auf dem Christkindlmarkt an dem Baum erfreuen.