Gülle verursacht Fischsterben

Da blutete das Herz eines jeden Tier-Freundes.
In Geratskirchen sind in einem Weiher 1000 Forellen verendet.
Schuld ist Gülle, die durch einen Bach in den Weiher kam.
Spuren vor Ort lassen darauf schließen, dass beim Ausfahren die Gülle zum Teil direkt in den Bach eingebracht wurde.
Der mutmaßliche Verursacher wurde bereits vernommen.
In mühevoller Arbeit haben die Gerafischer die Kadaver aus dem den Weiher entfernt.