landwirtschaft

Gurken verhagelt und Käfer an den Kartoffeln

Landwirte haben es in diesen Tagen nicht leicht.
Ein Gurkenbauer aus dem Landkreis Dingolfing-Landau muss den Verlust aller Pflanzen auf dem Feld verkraften.
Nach einem Hagelschauer sind die Gurkenpflanzen nur noch ein Häufchen Elend.
Der Landwirt will jetzt nachpflanzen.
Ein anderes Problem haben zum Beispiel Bauern im Landkreis Deggendorf.
Hier ist der Kartoffelkäfer am Werk.
Und der arbeitet gründlich.
Der Schädling frisst das Kartoffelkraut ab, dadurch sterben die Pflanzen und können keine Knollen bilden.