© Staatliches Bauamt Landshut

Gurkenwasser macht Straßen sicherer

Gurkenwasser gegen Glatteis.
Was nach einem Scherz klingt, ist bei uns in Niederbayern Realität.
Salz-Recycling macht es möglich.
In Dingolfing verarbeitet das Develey-Werk pro Jahr 17 000 Tonnen Gurken, die in Silos mit Salzlake landen.
Wenn die Gurken in die Produktion gehen, bleiben tausende Liter Salzwasser übrig.
Bisher ist das Wasser in der Kläranlage gelandet.
Jetzt wird es aufbereitet und die Sole bekommt der Winterdienst.
Zahlreiche Tests und Analysen haben ergeben, dass die Sole ohne Bedenken auf die Straßen aufgebracht werden kann.
Das Pilotprojekt läuft in den Straßenmeistereien Landshut, Dingolfing und Abensberg.