Gute Bilanz der Polizei nach Karpfhamer Fest

Gestern ist Bayerns drittgrößtes Volksfest, das Karpfhamer Fest zu Ende gegangen.
Und hinter der Polizei liegen arbeitsreiche Tage.
Insgesamt liest sich der Abschlussbericht aber sehr positiv.
Es gab weniger Anzeigen, weniger Körperverletzungsdelikte und weniger Angriffe auf Polizeibeamte als im letzten Jahr.
Schon im Vorfeld hat man Personen, die sich letztes Jahr  „daneben benommen“ haben, ein Platzverbot erteilt, so die Polizei.
Diese Abschreckung hat wohl gewirkt.