Gymnasium und Realschule werden immer beliebter

Immer mehr Kinder und Jugendliche wollen auf die Realschule oder aufs Gymnasium. Das ist das Ergebnis einer Schulbedarfsplanung für den Kreis Landshut.  Demnach wird sich die Zahl der Gymnasiasten bis zum Jahr 2037 um 41 Prozent erhöhen. Bei den Realschulen sind es zwar nicht so viele. Aber auch hier gibt es eine Steigerungsrate um 27 Prozent. Das bedeutet für den Landkreis Landshut : die Schulstandorte wie z.B. Ergolding oder Vilsbiburg müssten erweitert werden. Für Landrat Peter Dreier sind die prognostizierten  Schülerzahlen eine große Herausforderung.